Personenzentrierte Gesprächstherapie

„Es wird immer gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht.“

Hermann Hesse

Im Zentrum unseres Gespräches stehen Sie – mit Ihren Wünschen, Gefühlen und Gedanken!

Die Therapie wird zu einem Ort der Freiheit für Sie. Hier sind Sie eingeladen zu erzählen, nachzudenken und Ihre Emotionen wie Angst, Freude, Wut, Leid oder Scham zu fühlen und auszusprechen.

Ich werde nicht über Sie, Ihr Verhalten oder Ihre Gedanken, die Sie mit mir teilen, urteilen. Ebenso wenig werde ich Sie zu einer Veränderung drängen. Ich bin für Sie da, stelle Ihnen einen Raum zu Verfügung, in dem Sie geschützt sind – hier können Sie sich so zeigen wie sie sind. Ferner sage ich Ihnen zu, ehrlich mit Ihnen zu sein.

In so einem Raum kann Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung stattfinden.

Diese Erfahrung, alles ausdrücken zu können, gibt Ihnen die Möglichkeit wieder in Balance zu kommen, Lösungen zu erkennen und Veränderungen umzusetzen.